Vereinsgeschichte der Frauengemeinschaft Sachseln

Am Palmsonntag vom 28. März 1926 wurde die Frauengemeinschaft Sachseln in Anwesenheit von 138 Frauen gegründet. Als erste Präsidentin amtete Frau Marie Britschgi-von Moos vom Hotel Kreuz. Das Startkapital betrug CHF 260.- und der Jahresbeitrag CHF 1.50. Der damalige Gründungsgedanke: kirchliche, soziale und gesellschaftliche Aspekte in der Gemeinschaft wahrzunehmen, prägt auch heute noch das Vereinsleben.

Bereits im ersten Vereinsjahr wurden Statuten erstellt, hat sich das Vereinsvermögen auf CHF 1’000.-- angehäuft und man ist dem Schweizerischen Katholischen Frauenbund (SKF) beigetreten.

In den 20er und 30er Jahren, der Zeit der grossen sozialen Not, war die Frauengemeinschaft eine wichtige Stütze für zahlreiche Familien. Es wurden unzählige Kurse in Hauswirtschaft, Handarbeit, Gartenbau, Erziehung, Gesundheit und Bildung angeboten, die rege besucht wurden.

1930 stand der erste Vereinsausflug auf dem Programm. 75 Frauen machten sich auf zu einer Schifffahrt.

In den 40er Jahren wurde die Mütterberatung ins Leben gerufen. Eine Institution, die man sich in der heutigen Zeit nicht mehr wegdenken kann.

1953 zählte der Verein bereits 411 Mitglieder.

In den 60er Jahren organisierte die Frauengemeinschaft regelmässige Altersnachmittage. Auch wurde auf Anregung vom Vorstand, eine Gemeindeschwester angestellt.

In den 70er Jahren wurde in der alten Krone der erste Kinderhort eingerichtet. Daraus entstand die Spielgruppe «Gfätterlistube». Im Jahr 2005 wurde die Waldspielgruppe eröffnet.

1973 Jahresbeitrag: CHF 5.--.

1977 zählte der Verein 500 Mitglieder. In den folgenden Jahren nahm die Mitgliederzahl stetig zu.

Ab dem Jahr 1982 kostet der Mitglieder-Jahresbeitrag CHF 10.--.

1990 trafen sich ein paar junge Mütter zum regelmässig Gedankenaustausch und zu gemeinsamen Aktivitäten. Daraus hat sich die wunderbare Institution Familientreff entwickelt.

Mitglieder ab 80 Jahren werden regelmässig zum Muttertag und zu runden Geburtstagen besucht. Diese wertvollen Besuche werden von den betagten Mitgliedern sehr geschätzt.

Seit 1994 organisiert die FG im Felsenheim regelmässig Lottospiel-Nachmittage und im Jahr 1999 wird die Kontaktgruppe Felsenheim gegründet.

Im Jahr 2008 zählte der Verein 664 Mitglieder und hatte damit seinen Höchstmitgliederstand erreicht.

Ab dem Jahr 2009 erscheint das Jahresprogramm in neuer Form mit dem blauen kreisförmigen Logo. Der Frauen- und Mutterverein heisst jetzt neu «Frauengemeinschaft Sachseln».

Im Jahr 2010 wird der Jahresbeitrag von CHF 20.-- auf CHF 30.-- erhöht, da auch die kantonalen und schweizerischen Beiträge laufend steigen.

Im Jahr 2018 zählt der Verein rund 540 Mitglieder.

Seit Jahrzehnten leisten motivierte Frauen ehrenamtliche Stunden im Dienste der Frauengemeinschaft Sachseln. An zahlreichen Sitzungen werden Aktivitäten ausstudiert, geplant und durchgeführt, die Gemeinschaft gepflegt und neue Kontakte geknüpft. Diese wertvolle Freiwilligen-arbeit wird von jungen Familien bis zu unseren ältesten Mitgliedern sehr geschätzt. Obwohl sich der Gesellschaftswandel bemerkbar macht, sind wir überzeugt davon, dass die Frauengemeinschaft auch heute eine wichtige Aufgabe innerhalb der Gemeinde hat.

Über uns
  • Wir engagieren uns für die Frauen in unserer Gemeinde

  • Wir pflegen die Gemeinschaft unter Frauen 

  • Wir unterstützen alte und hilfsbedürftige Mitmenschen 

  • Wir tragen Verantwortung in Gesellschaft, Kirche und Staat

Adresse

FG Sachseln

Bitzigasse 8

6073 Flüeli-Ranft

info@fg-sachseln.ch

www.fg-sachseln.ch

© 2019 by FG Sachseln